_Rheinland-Pfalz_Bezugsquellen_gruen
Wildschweinbratwurst mit Beerlauch

Zutaten:

- Blätter/Bauch vom Schwarzwild 70-60% der Wurstmasse
- Fetter Bauch vom Hausschwein 30-40% der Wurstmasse

Gewürze pro 1 kg Wurstmasse:

- 18 gr. Speisesalz
- 2 gr. Pfeffer (gemahlen)
- 1 gr. Kümmel (gemahlen)
- 1 gr. Muskat
- 0,5 gr. Beerlauch (getrocknet, angerieben)

Zubereitung:

Wildfleisch möglichst mit Ø13mm-Scheibe im Fleischwolf schroten/vorgewolfen (Es geht auch mit einer kleineren Scheibe). Vorgewolftes Wildfleisch mit gewürfeltem fettem Bauchfleisch (Hausschwein) mit den Gewürzen gut durchmischen und  gemeinsamm mit der Ø4,5mm oder Ø3,5mm  Scheibe fertig wolfen. Danach gut durchmischen. Auf genügend Kühlung achten, dies gilt besonders für das fette Bauchfleisch (ggf vorher die Bauchfleisch-Würfel etwas anfrieren).


In Naturdarm abfüllen oder in Gläser a 180 gr eingekochen. 2 Stunden bei 95° (Nicht kochen, da sonst die Gläser springen können!)

Von
Wulf R. Günther
wrg@wilde-jaeger.de
www.wilde-jaeger.de

Seite drucken

Als Standardseite setzen

Bookmark setzen

©

E-Mail schreiben

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. und Landesforsten Rheinland-Pfalz