_Rheinland-Pfalz_Bezugsquellen_gruen
Veranstaltungen

2014

Februar:

8.Februar: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


März:

8. März: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


April:

12. April: Wildbretverkostung


Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


Mai

10. Mai: Wildbretverkostung


Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


Juni:

14. Juni: Wildbretverkostung


Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


23. Juni: Wildgrillkurs

Ort: Weingut Menger in Eich

Preis: 30,- Euro/Person (ohne Getränke)

Teilnehmerzahl: ca 20- 25 Personen

Weitere Infos bei:   Peter Babel,
                            Tel. 06 241 /7 59 80,
                            Handy:  0171 / 61 21 342      
                            E-Mail: peterbabel@web.de


Juli:

12. Juli: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


August:

9. August: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


September:

13. September: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


Oktober:

10. Oktober: Wildkochkurs

Die Kreisgruppe Alzey-Worms, im Landesjagdverband Rheinland/Pfalz, bietet wieder Wildkochkurse mit Wild aus der Regionan.
Die Kochkurse finden in der Nibelungenschule in Worms statt. Zu Beginn des Kochkurses wird von dem Wildbretbeauftragten der Kreisgruppe Alzey-Worms, Metzgermeister Peter Babel, ein Stück Wild Sach- und Fachgerecht bis zum Feinstzuschnitt zerlegt.
Die Schulküche  bietet die Möglichkeit, in vier Kojen, unter Anleitung, nach  den erhaltenen 4 Rezeptvorlagen die Wildgerichte zuzubereiten. Nach Fertigstellen werden die Wildgerichte allen vorgestellt und in geselliger Runde verzehrt.
Begleitet wird der Wildkochkurs jeweils von einem Rheinhessischen Weingut mit den dazu passenden Weinen

Ort: Worms, Nibelungenschule

Dauer: 18.00 Uhr bis ca. 23.00Uhr

Teilnehmerzahl: ca. 16 Teilnehmer pro Kurs

Kursgebühr: 40,- Euro  (inklusive Getränke)

Anmeldungen über: Peter Babel,
                            Tel. 06 241 /7 59 80,
                            Handy:  0171 / 61 21 342      
                            E-Mail: peterbabel@web.de
oder                         
                            Erika Albrecht,
                            Tel. 06 249 / 48 62
                            E-Mail: e.albrecht@kgaw.de

Anmeldungen bis 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Kochkurse


11. Oktober: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


November:

14. November: Wildkochkurs

Die Kreisgruppe Alzey-Worms, im Landesjagdverband Rheinland/Pfalz, bietet wieder Wildkochkurse mit Wild aus der Regionan.
Die Kochkurse finden in der Nibelungenschule in Worms statt. Zu Beginn des Kochkurses wird von dem Wildbretbeauftragten der Kreisgruppe Alzey-Worms, Metzgermeister Peter Babel, ein Stück Wild Sach- und Fachgerecht bis zum Feinstzuschnitt zerlegt.
Die Schulküche  bietet die Möglichkeit, in vier Kojen, unter Anleitung, nach  den erhaltenen 4 Rezeptvorlagen die Wildgerichte zuzubereiten. Nach Fertigstellen werden die Wildgerichte allen vorgestellt und in geselliger Runde verzehrt.
Begleitet wird der Wildkochkurs jeweils von einem Rheinhessischen Weingut mit den dazu passenden Weinen

Ort: Worms, Nibelungenschule

Dauer: 18.00 Uhr bis ca. 23.00Uhr

Teilnehmerzahl: ca. 16 Teilnehmer pro Kurs

Kursgebühr: 40,- Euro  (inklusive Getränke)

Anmeldungen über: Peter Babel,
                            Tel. 06 241 /7 59 80,
                            Handy:  0171 / 61 21 342      
                            E-Mail: peterbabel@web.de
oder                         
                            Erika Albrecht,
                            Tel. 06 249 / 48 62
                            E-Mail: e.albrecht@kgaw.de

Anmeldungen bis 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Kochkurse

Dezember:

7. Dezember: Wild-Kochkurs

Die Kreisgruppe Alzey-Worms, im Landesjagdverband Rheinland/Pfalz, bietet wieder Wildkochkurse mit Wild aus der Regionan.
Die Kochkurse finden in der Nibelungenschule in Worms statt. Zu Beginn des Kochkurses wird von dem Wildbretbeauftragten der Kreisgruppe Alzey-Worms, Metzgermeister Peter Babel, ein Stück Wild Sach- und Fachgerecht bis zum Feinstzuschnitt zerlegt.
Die Schulküche  bietet die Möglichkeit, in vier Kojen, unter Anleitung, nach  den erhaltenen 4 Rezeptvorlagen die Wildgerichte zuzubereiten. Nach Fertigstellen werden die Wildgerichte allen vorgestellt und in geselliger Runde verzehrt.
Begleitet wird der Wildkochkurs jeweils von einem Rheinhessischen Weingut mit den dazu passenden Weinen

Ort: Worms, Nibelungenschule

Dauer: 18.00 Uhr bis ca. 23.00Uhr

Teilnehmerzahl: ca. 16 Teilnehmer pro Kurs

Kursgebühr: 40,- Euro  (inklusive Getränke)

Anmeldungen über: Peter Babel,
                            Tel. 06 241 /7 59 80,
                            Handy:  0171 / 61 21 342      
                            E-Mail: peterbabel@web.de
oder                         
                            Erika Albrecht,
                            Tel. 06 249 / 48 62
                            E-Mail: e.albrecht@kgaw.de

Anmeldungen bis 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Kochkurse


13. Dezember: Wildbretverkostung

Ort: Heuberghütte des Schäferhundevereins Lohnsfeld

Uhrzeit: ab 18:00 Uhr

Es können auch Wünsche bezüglich des zu kochenden Wildbrets geäußert werden.
Wir kochen auch für Gruppen nach Voranmeldung.
In den beiden gekennzeichneten Monaten wird Wild gegrillt.
Anmeldung erfolgt über Linde Mayer, Tel. 06357-5401 oder bei Renate Bickmann, Tel. 06302-983290 bis spätestens fünf Tage vor dem Termin.


2015

Januar

23. Januar: Wildkochurs

Die Kreisgruppe Alzey-Worms, im Landesjagdverband Rheinland/Pfalz, bietet wieder Wildkochkurse mit Wild aus der Regionan.
Die Kochkurse finden in der Nibelungenschule in Worms statt. Zu Beginn des Kochkurses wird von dem Wildbretbeauftragten der Kreisgruppe Alzey-Worms, Metzgermeister Peter Babel, ein Stück Wild Sach- und Fachgerecht bis zum Feinstzuschnitt zerlegt.
Die Schulküche  bietet die Möglichkeit, in vier Kojen, unter Anleitung, nach  den erhaltenen 4 Rezeptvorlagen die Wildgerichte zuzubereiten. Nach Fertigstellen werden die Wildgerichte allen vorgestellt und in geselliger Runde verzehrt.
Begleitet wird der Wildkochkurs jeweils von einem Rheinhessischen Weingut mit den dazu passenden Weinen

Ort: Worms, Nibelungenschule

Dauer: 18.00 Uhr bis ca. 23.00Uhr

Teilnehmerzahl: ca. 16 Teilnehmer pro Kurs

Kursgebühr: 40,- Euro  (inklusive Getränke)

Anmeldungen über: Peter Babel,
                            Tel. 06 241 /7 59 80,
                            Handy:  0171 / 61 21 342      
                            E-Mail: peterbabel@web.de
oder                         
                            Erika Albrecht,
                            Tel. 06 249 / 48 62
                            E-Mail: e.albrecht@kgaw.de

Anmeldungen bis 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Kochkurse

Auch in Ihrer Nähe werden Aktionen wie z.B. “Wildwochen” veranstaltet. Informieren Sie sich über das Angebot bei Ihrem Wildbretbeauftragten.


 

Seite drucken

Als Standardseite setzen

Bookmark setzen

©

E-Mail schreiben

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. und Landesforsten Rheinland-Pfalz